Stephen A. Smith und sein Vermögen

Wie viel ist Stephen A. Smith wert?

Stephen A. Smith und sein Vermögen: 16 Millionen US-Dollar

Stephen A. Smiths Gehalt

8 Millionen Dollar

Stephen A. Smith Vermögen und Gehalt : Stephen A. Smith ist eine amerikanische Sportmedienfigur mit einem Nettowert von 16 Millionen US-Dollar. Stephen A. Smith ist am bekanntesten für seine Auftritte in verschiedenen ESPN-Programmen. Er ist auch Autor und trägt zu den Websites von ESPN und bei Der Philadelphia-Ermittler . Talk Radio ist ein weiterer Bereich, in dem Stephen A. Smith beachtliche Erfolge erzielt hat. Darüber hinaus hat Smith als Schauspieler in verschiedenen Filmen mitgewirkt und normalerweise eine Cameo-Rolle übernommen, in der er selbst spielt.

Gehalt: Für mehrere Jahre bis April 2019 betrug das Gehalt von Stephen A. Smith 5 Millionen USD pro Jahr. Mitte April 2019 unterzeichnete er einen neuen Vertrag mit ESPN, der 8 Millionen US-Dollar pro Jahr zahlt und ihn zur bestbezahlten ESPN-Persönlichkeit macht. Für etwas weniger als ein Jahr machte ihn dieser Deal zum bestbezahlten Sportcaster der Welt, bis er von Tony Romos massivem CBS-Deal über 17 Millionen Dollar pro Jahr übertroffen wurde, der im März 2020 unterzeichnet wurde.



Frühen Lebensjahren: Stephen A. Smith wurde in der Bronx, New York, als Sohn eines Vaters geboren, der ein Eisenwarengeschäft betrieb. Vor der Leitung des Baumarkts war Stephens Vater ein bekannter Basketballspieler und Baseballspieler. Er wurde 1967 geboren und wuchs zusammen mit sechs anderen Kindern auf, von denen er das zweitjüngste war. Smith interessierte sich schon in jungen Jahren für Basketball und erhielt ein Basketballstipendium, das ihm half, die Winston-Salem State University zu besuchen. Vor seiner Teilnahme an der WSSU besuchte er ein Jahr lang das Fashion Institute of Technology.



Während seiner College-Basketballkarriere spielte er unter dem renommierten Trainer Clarence Gaines. Diese Erfahrung ermöglichte es Stephen A. Smith zweifellos, Tonnen von Einsichten und taktischem Wissen in Bezug auf das Basketballspiel aufzunehmen. Trotz des Ruhms und der Popularität seines Trainers hatte Smith keine Angst, ihn offen zu kritisieren. Smith schrieb für die Zeitung der Universität, und als er sich seinen letzten Studienjahren näherte, argumentierte er, dass Gaines wegen seiner schlechten Gesundheit in den Ruhestand gehen sollte. Stephen A. Smith schloss 1991 sein Studium an der Universität ab.

Frühe journalistische Karriere: Stephen A. Smiths erster großer journalistischer Job nach dem College war bei der Winston-Salem Journal , wo er als Angestellter in der Sportabteilung arbeitete. Diese Position würde sich als Tor zum späteren Erfolg erweisen. Schon bald landete er bei Veröffentlichungen wie der Greensborough News und Rekord und New York Daily News . Sein wichtigster Durchbruch würde jedoch kommen, wenn er von eingestellt wurde Der Philadelphia-Ermittler .



Philadelphia Inquirer: Zunächst konzentrierte sich Stephen A. Smith ganz auf die Philadelphia 76ers als NBA-Autor für Der Philadelphia-Ermittler , aber seine Rolle bei der Veröffentlichung wurde schließlich substanzieller. Im Laufe der Jahre wurde er zweimal befördert und erreichte schließlich die Position eines allgemeinen Sportkolumnisten. Trotz der Generierung einer großen Fangemeinde durch die Veröffentlichung, Der Philadelphia-Ermittler entschied sich 2008, sein Arbeitsverhältnis zu beenden. Smith startete dann seinen eigenen Blog und gewann schließlich zwei Jahre später ein Gerichtsverfahren gegen seinen alten Arbeitgeber. Das Urteil stellte fest, dass Der Philadelphia-Ermittler muss Smith wieder einstellen und dass Smith alle politischen und persönlichen Ansichten aus seinem Inhalt entfernen muss.

Überspringen Sie Bolen / Getty Images

ESPN: Stephen A. Smith hatte bereits 2003 begonnen, für ESPN zu arbeiten, und seine erste Rolle beim Sportmediengiganten war als Analyst für die NBA Shootaround Pregame-Show, die später wurde NBA Countdown . Zwei Jahre später moderierte er seine eigene Show: Ganz ehrlich mit Stephen A. Smith , der 2007 abgesagt wurde. Er erhielt auch seine eigene tägliche Show: Die Stephen A. Smith Show . Trotzdem kennen ihn Sportfans wahrscheinlich am besten von ESPNs Erste Klappe Stephen A. Smith ist in vielen anderen ESPN-Shows aufgetreten, darunter Traumjob, Verzeihung der Unterbrechung, Jim Rome brennt , und Sportzentrum . Im Jahr 2014 unterzeichnete Smith einen Vertrag, der ihm 3 Millionen US-Dollar pro Jahr einbringen würde. Von 2015 bis April 2019 betrug das ESPN-Gehalt von Stephen A. Smith 5 Millionen US-Dollar. Im April 2019 wurde berichtet, dass Smith bis 2021 einen neuen Vertrag mit ESPN unterzeichnet hatte, der ihm 8 bis 10 Millionen US-Dollar pro Jahr zahlen würde. Diese Zahlen beweisen, dass Smith eine der bestbezahlten TV-Persönlichkeiten in der Geschichte von ESPN ist.

Schauspielkarriere: Stephen A. Smith hat eine Reihe von Schauspielrollen übernommen, beginnend mit seinem Auftritt in Allgemeinkrankenhaus . Smith ist ein langjähriger Bewunderer der Show und trat mehr als einmal in Cameos auf. Im Jahr 2007 erschien Smith im Film Ich glaube, ich liebe meine Frau von Chris Rock. Die TV-Persönlichkeit ist auch in einer Reihe von Werbespots für Oberto zu sehen.

Radiokarriere: Während seiner Karriere war Stephen A. Smith stark in Talk Radio involviert. Seine Radiokarriere begann 2005 bei WEPN Radio in New York City. Schließlich wurde die zweite Hälfte der Show auf ESPN Radio ausgestrahlt. Im Jahr 2009 trug Smith zu Fox Sports Radio bei und moderierte schließlich ihre Morgenshow. 2013 verließ Smith das ESPN-Radio, um sich Chris Russos Mad Dog Sports Channel anzuschließen, der auf Sirius / XM gehostet wurde. 2017 kehrte Smith erneut zu ESPN zurück. Die Show wurde nun auf Sirius / XM gehostet. Von 2015 bis 2019 verdiente er mit seiner Sirius / XM-Radiosendung 1 Million US-Dollar pro Jahr.

Kontroverse: Stephen A. Smith ist bekannt für seinen offenen, mürrischen und sachlichen Kommentar. Stephens 'direkter' Ansatz hat zu einer Reihe von Kontroversen geführt. Der vielleicht bekannteste Gesprächsthema sind seine Kommentare zu häuslicher Gewalt im Zusammenhang mit einem NFL-Spieler und seiner Frau. Der Kommentator wurde daraufhin kurzzeitig suspendiert. Stephen A. Smith sorgte auch für Aufsehen, als er vorschlug, dass die Entscheidungen eines NFL-Trainers auf rassistischen Vorurteilen beruhten. Der Kommentator befand sich erneut in heißem Wasser, als er nach einer hochkarätigen Rolle des Frauenfußballs während der FIFA-Weltmeisterschaft herabsetzende Kommentare abgab.

Persönliches Leben: Obwohl Stephen A. Smith 50 Jahre alt ist, hat er nie geheiratet. Er hat zwei Töchter im Alter von einem Jahr, über die jedoch nicht viele Informationen bekannt sind. Da Smith über sein persönliches Leben immer noch sehr gespannt ist, hat er keine Informationen über sein Dating-Leben veröffentlicht.

Stephen A. Smith und sein Vermögen

Stephen A. Smith

Reinvermögen: 16 Millionen Dollar
Gehalt: 8 Millionen Dollar
Geburtsdatum: 14. Oktober 1967 (53 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Höhe: 1,85 m (6 Fuß)
Beruf: Talkshow-Moderator, Moderator, Basketballspieler, Sportkommentator, Journalist
Staatsangehörigkeit: vereinigte Staaten von Amerika
Letzte Aktualisierung: 2020
Alle Nettovermögenswerte werden anhand von Daten aus öffentlichen Quellen berechnet. Sofern bereitgestellt, berücksichtigen wir auch private Tipps und Rückmeldungen der Prominenten oder ihrer Vertreter. Während wir fleißig daran arbeiten, sicherzustellen, dass unsere Zahlen so genau wie möglich sind, handelt es sich, sofern nicht anders angegeben, nur um Schätzungen. Wir freuen uns über alle Korrekturen und Rückmeldungen über den unten stehenden Button. Haben wir einen Fehler gemacht? Senden Sie einen Korrekturvorschlag und helfen Sie uns, ihn zu beheben! Senden Sie eine Korrektur Diskussion