Wein der Woche: Eroica Riesling

Wein: Eroica Riesling

Rebsorte: Riesling

Region: Columbia Valley, Washington.



Jahrgang: 2013

Preis: 13,99 $

Verfügbarkeit: Costco und andere Händler

Im Glas: Eroica Riesling ist eine schwache citringelbe Farbe mit einem klaren hellen hellgrünstichigen Kern, der in einen feinen glasklaren Meniskus (Randdefinition) mit leichter bis mittlerer Viskosität übergeht.

In der Nase: Frische, strahlend weiße Fruchtmerkmale mit weißem Pfirsichfleisch, Pampelmusenmark, weißem Traubensaft, zerdrückten eingeweichten Aprikosen, Bierhefe, Kaffir-Limettenschale und kühlen kalkigen Mineralien, die aus dem Kopf kommen.

Am Gaumen: Der Wein ist leicht, sofort erfrischend und am Gaumen rund, mit geschnittenen Birnen, Aprikosen und roten Äpfeln. Es gibt keinen erkennbaren Alkohol oder Holz, nur reines weißes Fruchtfleisch mit zerdrückten weißen Johannisbeeren und Apfelmus durch den Gaumen.

Der Abgang ist fest mit der hervorragenden Säure, die eine wichtige Rolle im Zusammenspiel mit der weißen Frucht mit einem Hauch von Mineralität und einem anhaltenden Hauch von weißem Pfirsich spielt.

Kurioses: Was soll man tun, wenn das Quecksilber hier Anfang Februar auf 80 Grad zudrückt? Stellen Sie sich natürlich vor, es ist schon Frühling und greifen Sie nach dem nächsten erfrischenden Weißwein. Es war im Jahr 1999, als der legendäre Riesling-Meister und deutsche Wein-Koryphäe Ernst Loosen auf Chateau Ste. Michelle über die Bildung einer Partnerschaft, die sich um den ausschließlich im Columbia Valley angebauten und vinifizierten Riesling dreht, der als ideal für diese einheimische deutsche Rebsorte galt.

Loosen, mit ein paar hundert Jahren Rieslinganbau in der Familie und Besitz in einigen der größten Weinberge Deutschlands, war für Ste. Michelle, deren Cold Creek Riesling das Interesse des guten Arztes so geweckt hatte. Eroica ist auch der Name von Beethovens dritter Sinfonie, und einer, der den Klassizismus des deutschen Rieslings mit dem New-World-Terroir des Washingtoner Columbia Valley verbindet. Das Ergebnis war fast von Anfang an umwerfend und es ist mit Abstand der größte Riesling, der in diesem Land hergestellt wird; dieser, der neueste jahrgang, ist ein besonders gutes beispiel.

Dies ist ein köstlicher Wein, der zu thailändischen oder würzigen mexikanischen Speisen ein Wunder ist, da er das einzige Getränk ist, das die Schärfe von Chili löschen kann. Kühlen Sie es auf etwa 50 Grad ab und trinken Sie es jetzt bis 2018.

Mittwochs erscheint die Weinkolumne von Gil Lempert-Schwarz. Schreiben Sie ihn an P.O. Box 50749, Henderson, NV 89106-0749, oder senden Sie ihm eine E-Mail an gil@winevegas.com.